Last days 2019 around Prague…

*

Hallo Januar 2020 und ein wunderbares, gesundes neues Jahr wünsche ich Euch von Herzen. Wow Januar und wieder sind einige Monate vergangen, seit meines letztens Beitrages. Aber drei Wochen Weihnachtsferien und Weihnachtszeit sind, denke ich ein guter Grund, für etwas Rückzug aus der digitalen Welt, um das Familienleben zu genießen. Wir haben diese Zeit genutzt, um Prag und Umgeben ein bisschen unsicher zu machen. Nach 5 Jahren Expat in der Tschechischen Republik, ist ein Ende in Sicht.

Also wie haben wir die Tage verbracht beziehungsweise wo? Zuerst waren wir in Český Krumlov, welches ungefähr 170km und 2h Fahrt entfernt von Prag im Süden liegt. Besonders bekannt ist  Český Krumlov für seine beeindruckende Altstadt. Viele kleine Gässchen mit Kopfsteinpflaster laden zu einem gemütlichen Spaziergang ein. Wir waren für eine Nacht in einer kleinen süßen Pension direkt an der Moldau. Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten, ging es dann Richtung Innenstadt über eine kleine Fußgängerbrücke. Auf der anderen Seite angekommen, führte uns der Weg, vorbei an einer Kirche, in das Stadtzentrum zu einem kleinen Weihnachtsmarkt.

*

Oh dieser kleine Weihnachtsmarkt war so zauberhaft und gemütlich, dass wir diesen auf jeden Fall noch einmal zur Abendzeit genießen wollten. So ging es weiter Richtung des Český Krumlov Schlosses, welches über die Stadt ragt. Und überall gab es so interessante Details zu entdecken.

Dies war unser Blick von unten und natürlich ging es für uns hoch in den Kirchturm.

*

 

Oben angekommen wurde uns eine wunderschöne Aussicht geboten und das Licht war so wunderschön. Das wunderbare, wenn man Ende Dezember einen Städtetrip macht, ist der, dass nicht sehr viele Touristen unterwegs sind. Versteht mich bitte nicht falsch, es gab Touristen aber ich vermutet im Fühlung oder Sommermonaten Český Krumlov sicherlich noch viel mehr Trubel.

*

Natürlich macht Sightseeing etwas müde, sodass wir nach unsere Stadttour wieder in Richtung Pension aufbrachen, aber nicht ohne noch einmal auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Was ich persönlich auch ganz fabelhaft auf diesem kleinen Markt fand, war das ganz alte Karussell. Es passte so perfekt in diese Kulisse, sodass ich auf jeden Fall Aufnahmen davon machen musste.

*

Es war ein wunderschöner Tag in dieser bezaubernden kleinen Stadt, die ideal für einen Wochenendausflug ist. Besonders in der Weihnachtszeit und daher möchte ich gern meinen ersten Artikel in 2020 mit den ein paar letzten Weihnachtsmarktimpressionen beenden.

*

Liebe Grüße Stefanie 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.